Skihochtourentage Hochjoch - Hospiz 2413 m

7. bis 9. April 2017

Veranstalter: Naturfreunde Salzburg
Tourenführer: Andreas Hochkogler und  Wolfgang Plössnig

Ziel war es, auf die Weißkugel, den dritthöchsten Berg Österreichs zu gehen.

Alle zehn Teilnehmer erreichten den Gipfel.

Nicht nur das, wir erklommen auch noch die mittlere Guslarspitze (3126 m) und die formschöne Fineilspitze (3516 m).


 

 

Wir trafen uns am Freitagvormittag am Parkplatz in Rofen nähe Vent im Ötztal.

Nach einer kurzen Materialüberprüfung und dem LVS-Check, machten wir uns auf den Weg zum Hochjoch - Hospiz.

Aufgrund der geringen Schneelage gingen wir zu Fuß durch das wunderschöne Rofental.

 

 

 

Auf der Hütte angekommen, legten wir die Ski an und gingen kurz entschlossen auf die mittlere
Guslarspitze (3126 m).

Am Samstag stand unser Hauptziel die Weißkugel (3738 m) auf dem Programm.

Nachdem wir uns in zwei Seilschaften teilten, folgten wir dem 7 km langen Hintereisferner auf das Hintereisjoch.

Von dort ging es dann etwas steiler zum Skidepot. Eine kurzer Blockgrat und wir waren alle auf dem Gipfel.

Nach einer genussvollen Abfahrt erreichten wir am späteren Nachmittag die Hütte.

Am Sonntag nutzten wir das immer noch gute Wetter und gingen über den Hochjochferner auf das Hauslabjoch (3280 m), Nähe des Ötzi-Fundortes.

Dort deponierten wir die Skier und gingen über den Schnee/Felsgrat auf die Fineilspitze (3514 m).

Nach der wunderschönen Abfahrt packten wir unsere sieben Sachen und gingen zurück zum Parkplatz.

Beim Gasthof Rofen genossen wir dann das verspätete, verdienterweise kalorienreiche Mittagessen.

Danke an Andreas Hochkogler für die tolle Tourenführung.

Gratulation an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen:

Ulricke, Thomas, Robert, Barbara, Monika, Albert, Valeria, Anna, Margarete und Katharina.

 

Wolfgang Plössnig

Hochjoch - Hospiz
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Rauris
ANZEIGE
Angebotssuche